Archiv der Kategorie: Allgemein

Humor-Ecke

Musikerwitze

Schorsch meint dazu:
„typisch Musikanten, koa Witz is eana zu bled

Warnung: es folgen ein paar (schale) Musikerwitze
>> der Beweis: die sind schon wirklich uuuralt >>
„in Agypten hat man erst kürzlich eine Grabplatte bei einer Pyramiden-Grabstätte ausgegraben. Darauf standen damalige aktuelle Musikerwitze (die Mumie war wahrscheinlich ein im alten Ägypten bekannter Musiker und Entertainer).
Von den folgenden Musikerwitzen waren 3 auf der Grabplatte schon durchgestrichen!“

1der ultamitv kürzeste Musiker-Sparwitz: gehen 3 Musiker an einem Wirtshaus vorbei ……  
2die 3 Todfeinde eines Musikers sind? – Frischluft – Tageslicht – Mineralwasser  
3warum sitzen Musiker bei einer Flugreise am liebsten ganze vorne im Flugzeug? weil, sollte das Flugzeug abstürzen und nach unten kippen, kommt wenigstens das Getränkewagerl noch mal vorbei  
4ein blinder und ein gehörloser Musiker spielen zusammen auf zum Tanz. Sagt der Blinde zum Gehörlosen und stupst ihn an: Tanzens scho, darauf der Gehörlose: warum, spuin ma scho  
5nimmt man einem Schlagzeuger wegen mangelnder Begabung einen Stecken weg, was kann er dann tun? dann macht er halt weiter als Dirigent  
6was ist der Unterschied zwischen einer Klarinette und einem Klavier?: das Klavier brennt länger

Verabschiedung und Ehrungen – intern 23.April 2022

Verabschiedung unseres langjährigen Dirigenten Peter Gasser und Ehrung langjähriger Musiker bei einem gemeinsamen Essen in Frieding. Eingeladen waren dabei auch alle Partner und Partnerinnen.
Es war eine schöne und harmonische Zusammenkunft — so wie es sich gehört bei Musikanten*

unser langjähriger Dirigent und Profi-Trompeter Peter Gasser verabschiedete sich nach 13 Jahren als Dirigent der Traubinger Blaskapelle. Er bleibt uns auch in Zukunft stets verbunden und ist bereit einzuspringen, wenn mal wieder dringender Bedarf bei uns besteht.
Wir haben viel von ihm gelernt!
Wir Musikanten bedanken uns recht herzlich für seine Arbeit, seine Geduld für den manchmal auch nervenaufreibenden Job all die Jahre bei der Blaskapelle.
VIELEN VIELEN Dank Peter
und das BESTE für die Zukunft!

Corona-Auswirkungen

die Pandemie hat uns natürlich auch schwer gebeutelt – wir haben versucht, uns durch zu „wurschteln“, auch mit einer Prise Humor

Schorsch meint:
„für sowas hams Zeit, zum Üben ned, luja sog i“

Unser Beitrag zur Klorollen-Challenge der Blaskapellen
(der KR-Brüter spukt und spukt ….)

dann der ultimativ beste Corona-Schnelltest für Musikanten* und Gleichgesinnte
(und unser Tester kennt sie alle, die Testobjekte!)

Traubings Hitparade der Blasmusik
->> stimm mit ab ->>

Schorsch meint:
„best of,… man kant doch a schreib’m .. uns’re liabsten Blosmusi-Stückerl
ihr imma mit eichan englisch’n Zeig
.. Herrschaftszeiten no a moi“